Treuhandstiftung für den Erhalt historischer Friedhofskultur wurde gegründet

Am 13.2.2013 wurde mit Mitteln der Stadt Osnabrück die Stiftung „Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur in Osnabrück“ gegründet. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück und Oberbürgermeister Boris Pistorius haben den Vertrag unterzeichnet.

Die Treuhandstiftung soll für den Schutz und die Sanierung von Denkmälern, Mauern, Wegen und Bäumen auf dem Hasefriedhof und dem Johannesfriedhof sorgen. Das Stiftungskapital beträgt 25.000 Euro.

Jeder Osnabrücker kann sich durch eine Zustiftung oder eine Spende beteiligen. Das Kapital der neuen Stiftung wird treuhänderisch durch die Bürgerstiftung Osnabrück verwaltet.

Flyer zur Treuhandstiftung (PDF, 0,8 MB)

Info-Mappe zur Treuhandstiftung (PDF, 593 KB)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.